Bodybuilding - Muskelschmiede Bodybuilding Forum
Home | Forum | Chat  
Benutzer Login:
Passwort vergessen?

Du bist noch kein Mitglied?
Jetzt kostenlos anmelden
Forum Sponsors:


Statistiken:
Mitglieder: 69,553
Themen: 101,339
Beiträge: 1,224,417


Es befinden sich momentan
884 Benutzer in den Foren
  Registrieren Neue Blogbeiträge Mein Blog Profil Hilfe BB-Lexikon Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bodybuilding - Muskelschmiede Bodybuilding Forum » Ernährung und Supplements » Supplements » Wieviel Protein pro Mahlzeit?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.11.2005, 20:18   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Münster

Beiträge: 314
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Mein Profil
Aktualisiert: 09.11.2005
Standard Wieviel Protein pro Mahlzeit?

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und grüsse alle da draussen.
Ich trainiere, nach mehrjähriger Pause, wieder seit 6 Monaten und bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden.
Jezt habe ich mal eine Frage zur Proteinaufnahme und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
Ich habe gelesen, dass der Körper pro Mahlzeit nur 40g Protein aufnehmen kann.
Ich nehme nach dem Training 3 Tbl. BCAA (2 vor dem Training) und einen Proteinshake mit ca. 35g Protein.
Währenddessen schmeisse ich auch schon den Herd an um eine eiweissreiche Mahlzeit zu kochen (Hähnchenbrustfilet, Fisch o.Ä.).
Wenn mein Körper aber in dieser Zeit nur 40g Eiweiss verweitern kann, führe ich vermutlich zuviel auf einmal zu.
Weiss da jemand mehr drüber?
Danke schonmal für Eure Antworten.
__________________
668 - the neighbour of the beast
Click ist offline   Mit Zitat antworten
 
__________________
Um die Werbung auszublenden, einfach kostenlos registrieren. Für Mitglieder ist die Werbung nicht sichtbar!
Muskelschmied ist online
Alt 11.11.2005, 22:36   #2 (permalink)
Administrator
 
hwlp's Avatar
 
Registriert seit: 15.10.2004
Ort: Hamburg

Beiträge: 3.551
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 281 Danke für 73 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 27.11.2009
Standard

wer sagt das? 40g eiweiß bei einer mahlzeit sind absolut ok.

kannst also weiterhin ohne kopfzerbrechen so weiterfahren, wie bisher auch!
hwlp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2005, 23:14   #3 (permalink)
Ehrenschmied
 
Steelbuns's Avatar
 
Registriert seit: 27.10.2004
Ort: Hamburg
Alter: 40

Beiträge: 1.826
Gedankte Beiträge: 1
Erhielt 176 Danke für 163 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 26.10.2009
Standard Re: Wieviel Protein pro Mahlzeit?

Zitat:
Zitat von Click
Ich habe gelesen, dass der Körper pro Mahlzeit nur 40g Protein aufnehmen kann.
Woher weiss Dein Koerper wann eine Mahlzeit zuende ist?

Es gibt keine serioese Studie die belegt das der Koerper in einer bestimmten Zeiteinheit nur eine gewisse Menge Eiweiss aufnehmen kann.

Gruss
Bunny
__________________
The only place success comes before work is in the dictionary.
Vince Lombardi
Steelbuns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 00:01   #4 (permalink)
Atikon
 

Beiträge: n/a
Standard

Fisch hat mehr Kohlenhydrate, jedenfalls esse ich ihn immer vor dem Training, nach dem Training Hänchen oder Rührei.

Aber was mir aufgefallen ist man sagt man sollte 2g pro kilo Körpergewicht nehmen. Dann nimmst du doch zu wenig ein oder?

PS: Wieviel Eiweiss ist in Rührei ca 4 Eier drin?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 01:40   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Münster

Beiträge: 314
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Mein Profil
Aktualisiert: 09.11.2005
Standard Re: Wieviel Protein pro Mahlzeit?

Über den Tag verteilt nehme ich natürlich mehr Eiweiss zu mir.
Ich wüsste nur gerne, ob ggf. Proteine "verschwendet" werden, da zuviel auf einmal zugeführt werden und der Körper diese Menge gar nicht komplett verwerten kann.
Ich werde den Artikel mal suchen, in dem das stand.
__________________
668 - the neighbour of the beast
Click ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 07:16   #6 (permalink)
Ehrenschmied
 
Spike's Avatar
 
Registriert seit: 26.12.2004
Ort: Bern, CH
Alter: 31

Beiträge: 3.353
Gedankte Beiträge: 57
Erhielt 162 Danke für 128 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 26.12.2004
Standard

Zitat:
Es gibt keine serioese Studie die belegt das der Koerper in einer bestimmten Zeiteinheit nur eine gewisse Menge Eiweiss aufnehmen kann.
ich sehe das genauo so! niemand kann sagen, wieviel protein genau der körper aufs mal verwerten kann also sind solche präzisen richtlinien keineswegs 100% massgebend. ich denke jedoch, mit 20-50g eiweiss pro mahlzeit (je nachdem wieviele mahlzeiten du hast und wie hoch dein bedarf ist) liegst du ganz gut im rennen!

Zitat:
Fisch hat mehr Kohlenhydrate
das ist verkehrt! fisch enthält genauso wenig kohlenhydrate wie huhn oder truthahn, also <1%, ist somit nur als proteinlieferant (gewisse sorten auch als omega3 lieferant) wichtig. oder meinst du nun eine bestimmte sorte fisch?
ansonsten würde ich eher früchte (bananen, äpfel, citrusfrüche etc.) vor dem training nehmen, welche schnelle energie in form von zucker (hauptsächlich fructose und dextrose) liefern.

Zitat:
Aber was mir aufgefallen ist man sagt man sollte 2g pro kilo Körpergewicht nehmen. Dann nimmst du doch zu wenig ein oder?
wer sagt dass den? für uns "amateure" ist das sicher ausreichend! es gibt sogar stimmen, die meinen es sei viel zu viel (so z.b. unser guter arni...)

Zitat:
PS: Wieviel Eiweiss ist in Rührei ca 4 Eier drin?
ein ganzes ei (50-60g) enthält 6-7 g protein, je nach grösse. 4 durchschnittseier müssten also etwa 24-28g eiweiss liefern. vorsicht aber, ganze eier liefern ebenso viel fett wie protein also auch 6-7g pro stück, also aufpassen, wenn du zur fettansetzung neigst.

Zitat:
Ich wüsste nur gerne, ob ggf. Proteine "verschwendet" werden, da zuviel auf einmal zugeführt werden und der Körper diese Menge gar nicht komplett verwerten kann.
das kann, wie gesagt, niemand genau sagen! wichtig ist schon dass du deinen täglichen bedarf (nehmen wir mal an 150g) nicht bloss auf 3 mahlzeiten à 50g verteilst, sondern eher auf 5 mahlzeiten à 30g oder noch besser 7 mahlzeiten à 20g. so müsstest du dir die frage gar nicht stellen. ich denke erst so ab 40-50g aufs mal wird die frage erst relevant.
es kommt ja auch drauf an, was für proteinarten im LM enthalten sind und wie schnell diese verwertet werden.
Spike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 09:54   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 11.09.2005

Beiträge: 59
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 11.09.2005
Standard

Servus,
ich würde da nicht wieder in die Diskussion verfallen, wie viel der Körper verwerten kann, sondern einfach ne kleine Rechnung machen:

Ich esse mind. 4 mal am Tag, ich brauche ca. 2g/kg Körpergewicht.
Bei meinen 78kg sind das dann 156g Eißweiß. Davon zieh ich einen Shake ab, ergibt ca 120g Eiweiß, dass über die Nahrung aufgenommen werden muss. Verteilt auf die 4 Mahlzeiten sind das dann 30g/Mahlzeit.

Apropos, ich geh jetzt frühstücken

Mahlzeit
schauensiesu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 10:19   #8 (permalink)
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Münster

Beiträge: 314
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Mein Profil
Aktualisiert: 09.11.2005
Standard

Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe im Netz noch ein paar Beiträge zu dem Thema gefunden.
Torsten Albers, der mir nicht bekannt ist, schrieb folgenden Artikel:

"Die maximal verwertbare Menge Protein einer Mahlzeit

Leider kursiert bereits seit Jahren das Gerücht, dass der Körper nur eine bestimmte Menge Protein auf einmal verwerten könne. Hier wird meist die Zahl 30 g genannt, obwohl dafür jegliche wissenschaftliche Grundlage fehlt. Die Vertreter dieser These können leider auch keine Daten liefern, die diese Theorie stützen, so dass diese Argumentation wohl ins Reich der Märchen gehört. Der Magen-Darm-Trakt kann etwa 500-700 g Aminosäuren täglich resorbieren (4). Obwohl die Verdauungs- und Resorptionsrate einen leichten Rückgang bei hoher Proteinzufuhr zeigen, so ist dieser Abfall nicht besonders signifikant. Außerdem wird nicht jedes Gramm Aminosäuren auch für den Muskelaufbau genutzt.

Die Frage nach dem richtigen Timing der Eiweißzufuhr ist schwierig zu beantworten. So zeigen einerseits Studien, dass eine einmalige hohe Zufuhr von 80 % des gesamten Tagesproteins zu einem fixen Zeitpunkt zu einer höheren Stickstoffspeicherung und Proteinsynthese führt als eine Verteilung des Nahrungseiweiß auf mehrere gleichmäßige Gaben über den Tag verteilt (5, 10). Leider handelte es sich bei den Probanden dieser Studien um ältere, untrainierte Personen. Bei einer Untersuchung von jungen Frauen war kein Unterschied in der Proteinsynthese und Stickstoffspeicherung feststellbar, egal, ob das Nahrungseiweiß zum überwiegenden Teil zu einem Zeitpunkt oder gleichmäßig verteilt zugeführt wurde (11). Von daher ist es fraglich, inwieweit sich die Daten auf trainierte männliche Kraftsportler in jungem Alter übertragen lassen. Dennoch ist es sicherlich sinnvoll, eine größere Proteinration direkt nach dem Training einzuplanen, um die Eiweißsynthese in der trainierten Muskulatur anzukurbeln und gleichzeitig den Proteinabbau zu hemmen. Eine sinnvolle Richtlinie ist hier die Zufuhr von 0,5 g Eiweiß pro kg Körpergewicht.
Für Athleten, die mit einem sehr schnellen Stoffwechsel gesegnet sind und sich schwer tun mit dem Masseaufbau, ist vermutlich eine noch höhere Proteinzufuhr als 2,0-2,5 g/kg KG täglich sinnvoll."

Dann scheine ich mit meiner bisherigen Herangehensweise nicht so falsch zu liegen.
Viel Spaß beim Training,
Click
__________________
668 - the neighbour of the beast
Click ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2005, 17:46   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Rhein Neckar Delta

Beiträge: 16
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 28.09.2005
Standard

1,8 bis 2,2g protein pro 1kg körpergewicht sind ideal, über den tag auf 4-6 mahlzeiten verteilt.
__________________
greetz
Marv ist offline   Mit Zitat antworten
 
__________________
Um die Werbung auszublenden, einfach kostenlos registrieren. Für Mitglieder ist die Werbung nicht sichtbar!
Muskelschmied ist online
Alt 06.08.2006, 22:48   #10 (permalink)
 
MMari's Avatar
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: NRW

Beiträge: 795
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 06.07.2006
Standard

Noch etwas was mir bezüglich Eiweißaufnahme/-verwertung unklar ist:

Gibt es denn eigentlich so etwas wie einen Richtwert, durch den man sagen kann, wie schnell Eiweiß im Körper etwa verwertet wird? Laso ähnlich wie beim Alkohol, dass man sagt "0,1 Promille wird pro Stunde etwa abgebaut..."??
Bin mir nämlich manchmal unsicher wenn ich eine proteinreiche Mahlzeit zu mir genommen hab, wie lange ich danach besser keins mehr nehmen sollte, um keinen Überschuss zu haben...

Jemand 'ne Idee?
__________________
MfG

Denn du bist, was du isst.
MMari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2006, 23:18   #11 (permalink)
Ehrenschmied
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Koblenz

Beiträge: 9.277
Gedankte Beiträge: 13
Erhielt 600 Danke für 214 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 11.04.2010
Standard

kommt auf die art des eiweißes an, wärend whey z.B. bereits nach 30 minuten im blut is, kann es bei casein durchaus auch mal mehrere stunden dauern... außerdem sit es immer davon abhängig was sonstn och so durch deinen verdauungstrackt schwirrt.... kann man also nich pauschal bewerten
Orca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 14:51   #12 (permalink)
 
Registriert seit: 26.04.2007

Beiträge: 2
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 26.04.2007
Standard

hallo,

gerde eine sehr interessante diskussion! Und so viele Experten auf einen haufen. Genau dieses Thema suche ich die ganze Zeit...

Ich habe schon einiges gutes Eiweis ausprobiert und es klappte auch mit Muskeln nur leider haben ich und auch freunde von mir immer sehr viel pickel durch eiweis bekommen... kann es daran liegen, dass wir versucht haben, alles eiweis durch shakes zu decken, also zu viel auf einmal zugenommen haben?

vielen Dank!
fitness2007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 18:50   #13 (permalink)
 
Grubby's Avatar
 
Registriert seit: 07.11.2006

Beiträge: 11
Gedankte Beiträge: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 07.11.2006
Standard

naja, dein körper muss sich erstmal an das eiweiß gewöhnen.
ich denke nach ca 2-3 Wochen nehmen die pickel wieder ab.
Grubby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2007, 02:34   #14 (permalink)
 
MMari's Avatar
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: NRW

Beiträge: 795
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 06.07.2006
Standard

Zitat:
Zitat von Grubby
naja, dein körper muss sich erstmal an das eiweiß gewöhnen.
ich denke nach ca 2-3 Wochen nehmen die pickel wieder ab.
Pustekuchen...zumindest bei mir. Die Picjek blieben auch nach mehereren Wochen, erst jetzt wo ich Proteine runter und KHs hochgecshraubt habe wirds langsam besser. War auch nicht mehr schön.
__________________
MfG

Denn du bist, was du isst.
MMari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2007, 04:46   #15 (permalink)
 
Registriert seit: 17.03.2007

Beiträge: 97
Gedankte Beiträge: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mein Profil
Aktualisiert: 17.03.2007
Standard

also bei mir ist es genauso....die ersten 2 wochen mit neuem protein krieg ich immer pickel und danach gehts weg!

deswegen werde ich meine marke jez auch erstmal nich mehr wechseln
__________________
Januar 2007: 69kg
aktuell 80kg
Geisir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Bodybuilding - Muskelschmiede Bodybuilding Forum » Ernährung und Supplements » Supplements



Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Content Relevant URLs by vBSEO 3.1.0